Blogparade: Ein Wochenende Urlaub in Waldshut

Entdecke die Welt Deutschland Blogparade: Ein Wochenende Urlaub in Waldshut

Wie ihr wahrscheinlich mitbekommen habt, habe ich eine Blogparade für einen guten Zweck ins Leben gerufen, zum Thema “ Ein Wochenende Urlaub in der Heimat.“ Da meine Heimat Waldshut-Tiengen ist, findest du hier nun meine Tipps für ein tolles und abwechslungsreiches Wochenende in der Region.
Weitere Informationen zur Blogparade und der Spendenaktion findest du hier: Blogparade für einen guten Zweck 

Nachtrag: Mittlerweile ist die Blogparade beendet und es ist ein wundervolles Buch mit vielen Insidertipps in Deutschland entstanden. Der gesamte Gewinn wird an die Tafel gespendet.

Hier geht es zum Buch: 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

                                                                     Dieser Artikel enthält unbezahlte Werbung

Ein Wochenende Urlaub in Waldshut

Ich muss zugeben, dass ich durch die aktuelle Coronakrise meine Heimat wieder viel mehr schätze als zuvor. Die vielen Möglichkeiten, Zeit in der Natur zu verbringen, sind aktuell so kostbar. Daher möchte ich ein paar Möglichkeiten aufzeigen, wie man in meiner Heimat ein paar schöne sonnige Tage verbringen kann, den Südschwarzwald entdeckt und trotzdem innerhalb des Landkreises Waldshut bleibt. Waldshut liegt im Südwesten Deutschlands, nur ein paar Autominuten von der Schweiz entfernt am Rande des Schwarzwalds. An meiner Heimat schätze ich besonders die tolle Natur, die Ruhe (auch wenn es mir manchmal etwas zu ruhig ist) und die Sicht auf die Alpen bei schönem Wetter. Freizeitaktivitäten, vor allem auch in der Natur, gibt es hier einige und ich bin gerade intensiver dabei als je zuvor, meine Heimatregion noch besser zu erkunden.

In diesem Artikel möchte ich euch Tipps geben für ein Wochenende in meiner Heimat. Wer weiß, vielleicht nutzt der ein oder andere jetzt die Situation, um Deutschland etwas mehr zu bereisen, sobald es wieder möglich ist und kommt dabei auch an Waldshut vorbei.

Die Domstadt Sankt Blasien und die umliegenden Seen 

Dom Sankt Blasien

Wer in Waldshut Urlaub macht, der sollte sich unbedingt die Domstadt Sankt Blasien anschauen. Die Stadt selbst ist recht klein, aber hier befindet sich für mich persönlich das schönste Gebäude meiner Heimat: Der Dom. Ich bin jedes Mal aufs neue fasziniert, wenn ich davor stehe. Die Kuppel des Doms ist eine der größten in Europa und das bei uns im schönen, beschaulichen Südschwarzwald. Der Dom wird liebevoll auch „Schwarzwald-Dom“ genannt und es finden dort auch Gottesdienste statt (natürlich nicht in der Corona-Zeit). Auch von innen lässt sich der Dom durchaus sehen, ich liebe es, mir Kirchen von innen anzusehen. Der Eintritt ist frei. Anschließend kann man sich noch etwas im schönen Kurgarten sonnen.

Seen im Südschwarzwald in der Nähe von Waldshut 

Nach dem Sightseeing im schönen Sankt Blasien ruft der See. Hier hat man eine große Auswahl an verschiedenen Seen in der Region.

Zum einen gibt es direkt in Sankt Blasien den Albstausee, ein kleiner See mit einer Staumauer. Dieser See ist nicht so überlaufen und bei Touristen relativ unbekannt, aber natürlich ist er auch um einiges kleiner als andere Seen im Schwarzwald. Man kann hier aber schön eine Runde um den See laufen, oder aber sich im Sand niederlassen und die Sonne genießen.

Der Albstausee Urlaub Waldshut

Der größte See des Schwarzwalds: Der Schluchsee 

Der Schluchsee ist der bekannteste und größte See im Schwarzwald. Natürlich ist er dadurch auch einiges touristischer, als beispielsweise der Albstausee. Es bietet sich prima an, eine Runde mit dem Rad um den Schluchsee zu drehen, dort zu wandern oder einfach nur die Sonne zu genießen.  Auch eine Fahrt mit dem Schiff ist dort möglich. Ich liebe die Lage des Sees, zwischen den Wäldern des Schwarzwalds. Für etwas Abwechslung sorgt eine Fahrt mit der alten Eisenbahn, die im Frühjahr fährt und am Bahnhof Schluchsee hält. Eine Erlebnisfahrt, die an alte Zeiten erinnert, denn selbst das Zugpersonal ist in Originaluniformen der 50ger Jahre gekleidet.

Schluchsee Schwarzwald Waldshut
Schluchsee

Natürlich gibt es in der Region noch viele weitere Seen, aber für einen Tag in Sankt Blasien sind die genannten Seen die perfekte Ergänzung.

Höchenschwand – Das Dorf am Himmel 

Höchenschwand -Dorf am Himmel

Auf dem Rückweg Richtung Waldshut, sollte man einen kurzen Stop am „Dorf am Himmel“ machen. So wird der Kurort Höchenschwand genannt. Auch dort gibt es zahlreiche Wanderwege und man hat dort wirklich eine atemberaubende Sicht und angenehme Stille um sich herum. Ich kann hier besonders den Heilklima – Weg empfehlen. Hier kann man auch nur die kurze Runde wählen, läuft aber mitten in der Natur und atmet die gesunde Schwarzwald-Luft ein. Es gibt unter dem Oberbegriff Heilklimaweg sechs verschiedene Wanderungen mit unterschiedlicher Länge, von 1,7 km bis über 16 km und unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Und mit etwas Glück sieht man sogar die Schweizer Alpen.

Mehr Informationen zu den Heilwanderwegen findest du hier.

Der perfekte erste Urlaubstag in Waldshut ist damit schon abgehakt, Tag zwei, der Samstag, startet mit einem Stadtbesuch.

Besuch der Städte Waldshut und Tiengen 

Waldshut InnenstadtDie Region Waldshut-Tiengen, in der ich lebe, hat vor allem richtig schöne Städte mit historischen Gebäuden zu bieten. Ich muss zugeben, dass mir das manchmal gar nicht mehr auffällt, aber wenn ich dann so durch die Straßen schlendere und Fotos mache, bin ich jedes Mal begeistert. Waldshut beeindruckt durch seine mittelalterlichen Fassaden, in Tiengen begeistern mich die verwinkelten Gassen und die Erker. Auch shoppen kann man hier recht gut. Das Schöne an Waldshut selbst: Nach dem Shopping in der Stadt kann man auf den direktem Weg in wenigen Minuten an den Rhein hinunterlaufen und dort einen Spaziergang machen.

Die Küssaburg- Das Wahrzeichen der Region

KüssaburgWochenende Urlaub in Waldshut  

Anschließend fahren wir dann auf die Küssaburg, das Wahrzeichen der Region. Eine alte Burgruine von der man eine wundervolle Sicht auf die Region und wenn man Glück hat, sogar auf die Alpen hat. Man kann die Küssaburg mit dem Auto erreichen, von einem Parkplatz aus geht es dann in wenigen Schritten hoch auf die Burg. Für die ganz sportlichen Urlauber ist es natürlich auch möglich, auf die Burg zu wandern, dafür sollte man aber schon einen kompletten Tag einplanen. Ich liebe es dort oben und es eignet sich perfekt, um einen Tag gemütlich ausklingen zu lassen und den Sonnenuntergang zu beobachten :). Mein Tipp: Eine Picknickdecke mitnehmen und dort oben mit Blick auf das Tal den Abend genießen.

Wandern im Schwarzwald bei Menzenschwand

Menzenschwand Schwarzwald

Den letzten Urlaubstag in der Region Waldshut-Tiengen können wir dann etwas aktiver sein. Wie wäre es mit einer Wanderung im Schwarzwald, vorbei an einem idyllischen Wasserfall? In Menzenschwand auf dem Geißenpfad ist das möglich. Dazu habe ich erst vor einigen Tagen einen Artikel veröffentlicht, die Wegbeschreibung findest du hier:

Der Geißenpfad in Höchenschwand 

Die Wanderung dauert vier Stunden und ist als mittelschwer eingestuft.

Waldshut mit dem Rad erkunden 

Alternativ bietet sich auch eine Radtour in der Region an. In Waldshut- Tiengen gibt es über 16 ausgezeichnete Radtouren durch Wälder, entlang der Wutach und durch verschiedene Täler. Das schöne an den Radwegen hier ist, dass sie mitten durch die Natur und nur selten an der Straße verlaufen. Einen Überblick über die Radtouren findest du hier.

Ich hoffe, dass ich dir mit diesem Artikel meine Heimat etwas näherbringen konnte und bin gespannt auf das, was die anderen Blogger über ihre Heimat schreiben.

Natürlich gibt es hier noch einiges mehr zu entdecken, aber das sind die Tipps für ein tolles Wochenende in meiner Heimat 🙂

 

Eure Nele

 

Nele
Mein Name ist Daniela Seiberle (Nele) und habe im Jahr 2016 diesen Blog gestartet. Meine Weltreise ist vorbei, aber trotzdem Reise ich stetig weiter. Ich schreibe professionell für die Regionalzeitung Südkurier und bleibe immer auf Reisen - im Herzen sowieso in der weiten Welt. Werdet ein Teil von mir auf Neleworld.

Related Stories

Mein Name ist Daniela Seiberle (Nele) und habe im Jahr 2016 diesen Blog gestartet. Meine Weltreise ist vorbei, aber trotzdem Reise ich stetig weiter. Ich schreibe professionell für die Regionalzeitung Südkurier und bleibe immer auf Reisen - im Herzen sowieso in der weiten Welt. Werdet ein Teil von mir auf Neleworld.

Discover

5 Seen Wanderung im idyllischen Zermatt

*Juhhuuu - endlich wieder reisen und endlich wieder in die Berge. Als...

Oberstaufen im Allgäu: Die Buchenegger Wasserfälle & weitere Highlights

2020 steht ja ganz unter dem Motto: "Urlaub in der Heimat". Wenn...

Wie erstellt man einen Blogbeitrag? Schritt für Schritt Anleitung

Meine Leidenschaft ist einfach schon seit ich denken kann das Schreiben. Ich...

Selbständig machen: Ich beantworte die wichtigsten Fragen

Sich selbständig machen: Ein großer Schritt, der gut überlegt sein muss, aber...

Vision Board erstellen: Anleitung für deine Zielcollage

Obwohl ich klar weiß, wo ich hin will, gibt es auch bei...

Die neue Instagram Funktion „Reels“- Tipps, Fazit und ein...

Seit kurzer Zeit gibt es auf Instagram eine neue Funktion, die sogenannten...

Comments

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.