Alles was du für deinen Singapur Urlaub wissen musst

Entdecke die Welt Alles was du für deinen Singapur Urlaub wissen musst

In dieser neuen Kategorie meines Blogs möchte ich euch auf einen Blick die Länder, die ich bereist habe, vorstellen. Ihr findet hier meine Reiseroute und Tipps dazu. Mit welchem Budget müsst ihr rechnen? Wie ist die Infrastruktur? Wie sicher ist es und wie einfach kommt man hier mit englisch weiter? Was du für deinen Singapur Urlaub wissen musst, findest du hier. Viel Spaß 🙂

Einreisebedingungen für Singapur :

Vor deinem Singapur Urlaub solltest du dich über die Einreisebestimmungen informieren. Diese findest du immer auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

Bei einem Aufenthalt von bis zu 90 Tagen muss kein Visum beantragt werden.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Singapur ist von März bis August/September.

Urlaub in Singapur

Während meiner Weltreise war ich zweimal in der Stadt. Das erste mal war ich wenig begeistert, meine Unterkunft war in Chinatown direkt an der Straße, es war laut und hektisch. Bei meinem zweiten Besuch habe ich mich in die Stadt verliebt. Meine Unterkunft war am Boat Quay, ein schönes Viertel in dieser rießigen Stadt.

Meine beiden Reiseberichte findest du hier:

Singapur in drei Tagen – Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten auf einen Blick

Strandurlaub in Singapur: Sentosa Island 

MUST SEE

  • Marina Bay Sands
  • Botanischer Garten
  • Chinatown
  • Gardens by the Bay.

Mein Highlight im Singapur Urlaub

Mein Highlight sind die „Gardens by the Bay“. Für mich bis heute einer der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten meiner gesamten Reise. Man fühlt sich wie in einer anderen, surrealen Welt. Dieser Ort ist magisch für mich.

Magic Trees Gardens by the Bay

Reisewissen

Singapur gilt als die sauberste Stadt Asiens. Weil das auch so bleiben soll, ist das kauen von Kaugummis hier verboten und wird bestraft. Kaugummis sind nur auf dem Schwarzmarkt erhältlich.

Unterkunft für deinen Singapur Urlaub

Im 5footway in Boat Quay* habe ich mir sehr wohl gefühlt. Der Gemeinschaftsraum ist sehr schick und modern gestaltet, es gibt ein gutes Frühstücksbuffet und von der Terrasse aus hat man eine tolle Aussicht. Die Lage ist sehr zentral. Achtung: Von der gleichen Kette gibt es noch ein Hotel in Chinatown, dieses war weniger zu empfehlen.

Wie viel kostet ein Urlaub in Singapur?

Wenn du in Singapur Urlaub machst, hast du dir eines der teuersten Pflaster in Asien ausgesucht.

Wir haben immer in etwas besseren Hostels geschlafen und dafür ca. 30 Euro die Nacht ausgegeben. Da unsere Unterkunft keine Küche hatte, waren wir immer auswärts essen. In Chinatown bekommt man schon für bis zu 2-3 Euro umgerechnet ein Essen, wenn man im Zentrum in der Nähe vom Boat Quay in ein Restaurant geht, zahlt man für das Essen fast deutsche Preise.

Taxis fahren hier mit Taxometer. Die Fahrt vom Flughafen kostet ca. 15 Euro.

Die Besichtigung des Rooftop des Marina Bay Sands, dem berühmten Hotel Singapurs kostet umgerechnet ungefähr 22 Euro. Wer hier abends hingeht, um in der Bar einen Drink zu genießen, zahlt keinen Eintritt.

In Singapur günstig Urlaub zu machen ist schwer.

Welche Sprache spricht man in Singapur?

In Singapur kommt man mit Englisch super weiter. Weitere Sprachkenntnisse sind nicht notwendig.

mtssprache in Singapur sind neben englisch, chinesisch, malaiisch und Tamil. Chinesisch, EnglischMalaiisch und Tamil.

Wie sicher ist es in Singapur?

Ich habe ich in Singapur zu jeder Zeit absolut sicher gefühlt 🙂

Freundlichkeit:

Die Menschen in Singapur kamen mir im Vergleich zum Rest von Asien sehr distanziert vor. Fragen werden aber beantwortet, jedoch mit einer gewissen emotionalen Distanz.

Lohnt sich ein Urlaub in Singapur?

Singapur ist beeindruckend und unterscheidet sich sehr von anderen Teilen Asiens. Ein Besuch der Stadt lohnt sich, 2-3 Tage sind dafür aber meiner Meinung nach ausreichend.

Deine Nele <3

Hinter den mit * gekennzeichneten Links stecken sogenannte Affiliate Links. Das heißt, wenn du etwas über diesen Link buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Mehrkosten. Ich möchte darauf hinweisen, dass ich die Unterkünfte, die ich als Affiliate Link empfehle alle selbst besucht habe. Von mir werden nur Unterkünfte empfohlen, in denen ich mich selbst wohl gefühlt habe.

Nele
Mein Name ist Daniela Seiberle (Nele) und ich führe seit Ende 2016 diesen Reiseblog. Damals habe ich mein komplettes altes Leben hinter mir gelassen, meinen Job und die Wohnung gekündigt und bin 13 Monate allein auf Weltreise. Seit Anfang 2018 bin ich zurück, aber das Reisen gehört seither zu meinem Leben. Seit Mitte 2019 bin ich selbständig als virtueller Social Media Manager und Content Creator und lebe den Traum des ortsunabhängigen Arbeitens.

Related Stories

Mein Name ist Daniela Seiberle (Nele) und ich führe seit Ende 2016 diesen Reiseblog. Damals habe ich mein komplettes altes Leben hinter mir gelassen, meinen Job und die Wohnung gekündigt und bin 13 Monate allein auf Weltreise. Seit Anfang 2018 bin ich zurück, aber das Reisen gehört seither zu meinem Leben. Seit Mitte 2019 bin ich selbständig als virtueller Social Media Manager und Content Creator und lebe den Traum des ortsunabhängigen Arbeitens.

Discover

Venedig: Sehenswürdigkeiten für einen Tag in der Stadt der...

Unsere Camperreise durch Italien führte uns auch nach...

Zum ersten Mal Campingurlaub

In der Vergangenheit habe ich ja schon einige Roadtrips gemacht, aber mit...

5 Seen Wanderung im idyllischen Zermatt

*Juhhuuu - endlich wieder reisen und endlich wieder in die Berge. Als...

Oberstaufen im Allgäu: Die Buchenegger Wasserfälle & weitere Highlights

2020 steht ja ganz unter dem Motto: "Urlaub in der Heimat". Wenn...

Urlaub in Berchtesgaden am Königsee bei schlechtem Wetter

So hatten wir uns unseren Sommerurlaub nicht vorgestellt: Drei Tage Dauerregen warteten...

Comments

  1. Du musst hier nicht einmal Angst vor Taschendieben haben.
    Hast du jemals beobachtet, wie die Einwohner hier ihre Plätze in Cafés/Restaurants reservieren/belegen? Mit ihren Taschen, Laptops oder Handys. Und die werden auch einfach nicht geklaut. Das ist kein Witz 😀
    Ich wohne hier seit über 4 Monaten und sehe das gefühlt täglich 😀
    Und ich hatte auch noch nie Angst, dass mir hier irgendwas geklaut werden würde. Zu viele Kameras, die jeden deiner Schritte aufzeichnen.
    Und man kann schon günstig in Singapur leben, außerhalb essen ist günstiger als sich im Supermarkt den Kram selbst zu kaufen. Und die Supermärkte sind auch immer voll – das zerrt an den Nerven 😀
    Falls du nochmals herkommst, hier sind einige Tipps für „Singapur on a budget“: https://gowhereyourhearttellsyoutogo.wordpress.com/2017/11/21/singapur-on-a-budget/
    Ganz liebe Grüße aus der Löwenstadt 🙂
    Michelle

    • Danke dir liebe Michelle für deine tollen Hinweise. Wahrscheinlich erlebt man das als Tourist, der nur ein paar Tage da ist doch nochmal etwas anders 🙂 Das was du geschrieben hast, macht mir Singapur auf jeden Fall noch symphatischer 🙂 Liebe Grüße in die Ferne Nele

  2. Singapur ist toll, aber in die Stadt wirklich kennenzulernen braucht man weit mehr als 2-3 Tage.
    Für ein erstes Beschnuppern reicht es aber.
    Ich war jetzt 5 mal dort und es gibt noch so viel zu entdecken.
    Es grüßt DieReiseEule

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.